Firmung

Begeistert durch den Heiligen Geist

Firmvorbereitungswochenenden in Gemen
Ein Highlight der Firmvorbereitung ist jedes Mal die Fahrt zur Jugendburg nach Gemen. Dabei steht inhaltlich die Frage nach dem Heiligen Geist und dem Ablauf der Firmung im Vordergrund.

Es geht aber auch darum, sich untereinander besser kennenzulernen und in der Freizeit die Gemeinschaft zu strken, beim Fuballgucken und –spielen, in den abendlichen Werwolfrunden oder oder….

Der Einstieg in das Wochenende begann damit, dass Gott jeden und jede von uns so gewollt hat und jede Person ein „Unikat“ ist, wie es auch im Lied von SDP heit.

Am Samstag beschftigten sich die Jugendlichen mit ihrem eigenen Glauben und der Frage, was der Heilige Geist und die Geistesgaben bedeuten und was das eigentlich mit der Firmung zu tun hat. Dabei wurden sie kreativ in Form eines Podcast oder einer Collage. Anschlieend wurden noch der Ablauf der Firmspendung und konkrete Fragen dazu geklrt.

Sonntagmorgen wurde ein gruppeninterner Gottesdienst gefeiert, der zuvor mit den Firmbewerber*innen gemeinsam vorbereitet wurde. Die Jugendlichen verabschiedeten sich am Sonntag zwar etwas mde, aber waren vom Wochenende ganz begeistert.